Wer liebt ihn nicht, den Schnee!

Also Euer Schafpudel liebt es schon… durch den Schnee zu rennen, sich darin zu wälzen oder die dicke Nase unter den Schnee zu graben.

Aber nach so einem schönen Schneespaziergang sollte eine besondere Pflege der Pfoten folgen.Denn oft benutzen viele Menschen leider immer noch Salz zum Räumen der Gehwege.

Dafür haben wir Euch eine tolle Pfotensalbe zum Selbermachen herausgesucht.

Honigpfotenbalsam

Dazu braucht Ihr:
1 Eßl Kokosöl
2 Eßl Vaseline
1/2 Teel Honig

Wer möchte, kann noch 1Teel. Ringelblumenblüten aus der Apotheke dazugeben.

So geht es:
Kokosöl, Vaseline und Honig in einem Wasserbad schmelzen. Danach die Ringelblumenblüten hinzugeben. Das Ganze in ein vorbereitetes Glas mit Verschluss füllen und abkühlen lassen.

Ist auch ein schönes Mitbringsel für jeden Hundebesitzer, kann man nämlich auch für Menschenlippen nutzen.

Jetzt ab in den Winterwald mit Euch und Eurem Hundefreund!!!

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Schafpudel-Blog
Copyright © 2022Schafpudel-Freunde.de